Navigation umschalten

Datenschutzbestimmungen

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist ernst zu nehmen und wird von uns sehr ernst genommen. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen sowie in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung, mit der wir Sie ausführlich über unseren Umgang mit Ihren Daten informieren.

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgen Ihre Angaben stets auf freiwilliger Basis, soweit dies für die Zwecke der Erhebung möglich ist. Ihre Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, sie stimmen dem (beispielsweise im Rahmen einer Bestellung) zu.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (zum Beispiel bei der Kommunikation per E-Mail) ganz generell Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz von im Internet übermittelten Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist leider nicht zuverlässig möglich und kann deshalb auch von uns nicht garantiert werden.

 

1. Kurz und knapp vorweg:

1.1 Wer ist bei uns für Ihre Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Die verantwortliche Stelle sind wir selbst, die

  • MENAVITIN GmbH
  • Anklamer Straße 28
  • 10115 Berlin/Deutschland.

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter ist unser Geschäftsführer, Herr Hannes Pagel. Sie erreichen ihn unter: 

  • MENAVITIN GmbH
  • Anklamer Straße 28
  • 10115 Berlin
  • E-Mail: Datenschutz@menavitin.de
  • Tel.: +151 291 606 23

1.2 Ihre Kontaktaufnahme mit uns zu datenschutzrechtlichen Themen

Kontaktieren Sie uns, soweit es um datenschutzrechtliche Belange zwischen Ihnen und uns geht, am einfachsten per E-Mail über datenschutz@menavitin.de.

1.3 Die DSGVO

Mit der nachstehend verschiedentlich genannten “DSGVO“ (“Datenschutz-Grundverordnung“) ist die Verordnung (EU) 2016/679 gemeint, die seit dem 25. Mai 2018 in Kraft ist. Sie stellt die wesentliche rechtliche Grundlage des Datenschutzes dar.

1.4 Selten oder unwahrscheinlich vorkommende Themen

Beachten Sie bitte, dass wir im Rahmen unserer Verpflichtung zur Bereitstellung einer Datenschutzerklärung auch Fallkonstellationen erwähnen müssen, die nie oder nur sehr selten vorkommen oder vorkommen können.

 

2. Unser Widerspruch gegen die zweckwidrige Nutzung unserer eigenen Kontaktdaten

Der Nutzung unserer im Rahmen der Impressumpflicht veröffentlichten eigenen Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Wir als Betreiber unserer Webseite behalten uns ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle unverlangter Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails oder durch unerlaubtes Telefonmarketing, außerhalb bestehender Geschäftsbeziehung vor.

 

3. Wie gelangen wir an personenbezogene Daten über Sie?

Wir erheben und verarbeiten Ihre Personendaten in den folgenden Fällen:

  • Wenn Sie uns über das Kontaktformular unter https://www.menavitin.de/kontakt.html, per E-Mail oder über SocialMedia kontaktieren,
  • wenn Sie ein Kundenkonto bei uns unter https://www.menavitin.de erstellen sowie
  • wenn Sie einen Bestellvorgang in unserem Shop https://www.menavitin.de ausführen und/oder wenn Sie Produkte bezahlen, die Sie über unseren Online-Shop eingekauft haben. Dabei kann die Verarbeitung auch durch Dritte, wie zum Beispiel durch Zahlungsorganisationen (beispielsweise PayPal) oder durch mit der Versendung/Auslieferung beauftragte Dienstleister erfolgen.
  • wenn Sie die sonstigen Kontaktmöglichkeiten nutzen, die wir auf der Webseite https://www.menavitin.de bereitstellen, oder wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden.

 4. Welche personenbezogenen Daten nutzen oder verarbeiten wir?

Als personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine Person zu verstehen, die identifiziert oder identifizierbar ist. Im Rahmen unseres Geschäftsbetriebes handelt es sich dabei insbesondere um personenbezogene Daten eines Bestellers oder Interessenten an unseren Produkten (das sind beispielsweise Vor- und Nachname, Titel, Adresse und sonstige Kontaktdaten wie E-Mail-Adressen und Telefonnummern, das Nutzerverhalten und ggfls. die Bankverbindung, Kreditkartennummern, Zahlungsdaten und Prüfergebnisse von Dienstleistern, wenn Sie bei uns Ware bestellen).

Außerdem übermittelt Ihr Internet-Browser standardmäßig folgende Daten an unseren Webserver:

  • Die für den Zugriff verwendeten Browsertypen und Versionen
  • das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem
  • die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Webseite gelangt
  • die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unsere Webseite angesteuert werden
  • das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf unsere Webseite
  • eine Internet-Protokoll-Adresse des Zugreifenden (IP-Adresse)
  • den Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems
  • sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

5. Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre Daten und auf welche Rechtsgrundlage stützen wir uns?

5.1 Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a DSGVO

Diese Bestimmung erlaubt uns die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, wenn sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung für bestimmte Zwecke erteilt haben. Der Umfang der hierauf gestützten Verarbeitung orientiert sich dabei streng an den Zwecken und an den Grenzen der von Ihnen erteilten Einwilligung.

5.2 Vertragliche Pflichten gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b DSGVO

Diese DSGVO-Bestimmung erlaubt uns die Verarbeitung personenbezogener Daten, sofern dies für die Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder soweit es zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, wie aufgrund einer Anfrage der betroffenen Person.

Dabei nutzen und verarbeiten wir im Wesentlichen ihre relevanten personenbezogenen Daten im Rahmen der Geschäftsbeziehung, also für das Erstellen und Versenden von Anfragen und Bestellungen oder für die Begründung oder Beendigung oder Durchführung eines Vertrages. Des Weiteren verarbeiten wir die Daten im Rahmen der Abwicklung einer Vertragsbeziehung/Bestellung, d. h. auch durch Übermittlung an einen Dienstleister, der die Versendung der von ihm bestellten Ware für uns übernimmt, ebenso im Rahmen der Zahlungsabwicklung im Zusammenwirken mit Banken und sonstigen Zahlungsabwicklungsdienstleistern.

5.3 Zur Erfüllung gesetzlicher Vorschriften, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 c DSGVO

Diese Bestimmung erlaubt uns die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, wenn staatliche Rechtsvorschriften die Verarbeitung der Daten verlangen, bedingen oder erlauben, was immer dann der Fall ist, wenn die Art und der Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten für die gesetzlich zulässige Verarbeitung erforderlich ist.

5.3 Aufgrund Interessenabwägung, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO

Diese Bestimmung erlaubt uns die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten, wenn dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen eines Dritten notwendig ist, sofern die berechtigten Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten von Ihnen als betroffener Person nicht überwiegen.

Deshalb kann eine Nutzung und Verarbeitung für die Wahrung unserer berechtigter Interessen und der berechtigten Interessen von Dritten auch über die eigentliche Erfüllung eines zwischen Ihnen und uns angebahnten oder abgeschlossenen Vertrages hinaus erfolgen, z. B. im Rahmen der Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen und zur Verteidigung bei Rechtsstreitigkeiten, ferner zur Gewährleistung von IT-Sicherheit und IT-Betrieb.

 

6. Wer bekommt Ihre Daten?

Ihre Daten bekommen und verarbeiten zunächst einmal und an erster Stelle wir und die Abteilungen in unserem Unternehmen, die Ihre Daten benötigen, damit wir vertragliche und gesetzliche Pflichten erfüllen können, siehe insoweit aber auch unten Ziff. 7, 8, 11, 12, 13, 14, 15 und 16.

Darüber hinaus erhalten Ihre Daten diejenigen externen Dienstleister, die wir zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten und zur Vertragsabwicklung einschalten, wobei Art und Umfang der übermittelten Daten sich auf die betreffenden Zwecke, zu denen die externen Dienstleister eingeschaltet werden, beschränken. Solche externen Dienstleister sind in erster Linie die Versender der von Ihnen bei uns bestellten Waren und die Dienstleister im Rahmen der Rechnungs- und Zahlungsabwicklung, also Banken, Kreditkartenunternehmen, sonstige Zahlungsdienstleister, wie PayPal, und – wenn Sie dazu explizit Ihre Einwilligung erteilen – Unternehmen, die bei Kauf auf Rechnung oder auf Kredit die Bonität im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen prüfen, ferner unser zur Berufsverschwiegenheit verpflichtetes Steuerberatungs- und Buchhaltungsbüro und – in Streitfällen – unsere ebenfalls zur Berufsverschwiegenheit verpflichteten Rechtsanwälte.

 

7. Cookies und Werbeanalyse-Dienste

Wir setzen Cookies ein, um Ihre Anfragen und Anforderungen zuordnen zu können. Durch Cookies werden wir in die Lage versetzt, die Häufigkeit von Seitenaufrufen und die allgemeine Navigation zu messen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Testdateien, die auf Ihrem Computersystem abgelegt werden. Wir weisen darauf hin, dass einige dieser Cookies von unserem Server auf Ihr Computersystem überspielt werden, wobei es sich dabei meist um sogenannte “Session-Cookies“ handelt. “Session-Cookies“ zeichnen sich dadurch aus, dass sie automatisch nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht werden. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Computersystem und ermöglichen es uns, Ihr Computersystem bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sogenannte dauerhafte Cookies). Selbstverständlich können Sie Cookies jederzeit ablehnen, sofern Ihr Browser dies zulässt.

Die Einwilligung oder Ablehnung von Cookies – auch für Webtracking – können sie über Ihre Einstellungen Ihres Webbrowsers erklären. Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass er Sie beim Setzen von Cookies benachrichtigt oder Cookies generell ablehnt. Wenn Sie Cookies mit Hilfe Ihres Browsers deaktivieren, dann werden möglicherweise verschiedene Funktionen auf unserer Internetseite für Sie nicht mehr nutzbar sein. Über die folgenden Links können Sie sich zu dieser Möglichkeit für die am meisten verwendeten Browser informieren:

  • Internet explorer: support.microsoft.com/gb/cookies/de
  • Firefox: support.mozilla.com/de-DE/kb-cookies
  • Google Chrome: support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de
  • Safari: support.apple.com/kb/PH17191?vieblocale=de_DE
  • Opera: www.opera.com/browser/tutorials/security/privacy/

Folgende Werbe-Analyse-Dienste werden von uns verwendet:

7.1 Google Analytics

Wir haben auf unserer Webseite Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst zur Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein solcher Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine Person auf eine (andere) Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseiten zugegriffen wurde oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Wir verwenden für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz “_gat._anonymizelb“. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der Person, die unsere Seite besucht, von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseite aus einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Webseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um für uns Onlinereports, welche die Aktivitäten auf unserer Webseite aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Google Analytics setzt ein Cookie auf dem IT-System der Person, die unsere Internetseite besucht. Durch jeden Aufruf einer Einzelseite unserer Webseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Browser auf ihrem Endgerät automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie Ihre IP-Adresse, die Google unter anderem dazu dient, die Herkunft der Besucher unserer Seite und deren Klicks nachzuvollziehen oder gegebenenfalls Provisionsabrechnungen zu ermöglichen. Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, bespielweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging, und die Häufigkeit der Besuche unserer Webseite, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von Ihnen genutzten Internetanschlusses, an Google in den USA übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den USA gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbedingten Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Webseite, wie bereits eingangs dieser Ziff. 7 dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf Ihrem Endgerät setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetztes Cookie jederzeit über den Browser oder andere Software gelöscht werden.

Ferner besteht für Sie die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und/oder eine solche Erfassung und Verarbeitung zu verhindern. Hierzu müssen Sie ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird Ihr Endgerät zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Soweit das Browser-Add-On durch Sie oder eine andere Person, die Ihrem Machtbereich zuzuordnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter www.google.de/imtl/de/policies/privacy/ und unter www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link www.google.com/imtl/de _de/analytics/ genauer erläutert.

7.2 Google AdSense

Unsere Webseite benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. (“Google“). Google AdSense verwendet Cookies, ferner sogenannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Webseite (einschließlich der Information über ihre IP-Adresse) und über die Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an seine Vertragspartner weitergegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse laut eigener Angabe jedoch nicht mit anderen gespeicherten Daten von Ihnen zusammenführen. Wie bereits ausgeführt, können Sie die Installation der Cookies verhindern, müssen dann jedoch in Kauf nehmen, dass möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite von Ihnen vollumfänglich genutzt werden können.

7.3 Automatische Einverständniserklärung Ihrerseits und Ihr Widerspruch

Durch die Nutzung diese Webseite erklären Sie sich mit der Verarbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu den zuvor genannten Zwecken einverstanden.

Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, in dem Sie die Installation der Cookies durch die bereits genannten Maßnahmen verhindern. Sie werden dann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

 

8. Werbung auf Partnerseiten

8.1 Google AdWords Remarketing & Conversion Tracking

Unsere Website nutzt die Funktionen von Google AdWords Remarketing, hiermit werben wir für diese Website in den Google-Suchergebnissen, sowie auf Dritt-Websites. Anbieter ist die Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google”). Zu diesem Zweck setzt Google ein Cookie im Browser Ihres Endgeräts, welches automatisch mittels einer pseudonymen Cookie-ID und auf Grundlage der von Ihnen besuchten Seiten eine interessensbasierte Werbung ermöglicht. Die Verarbeitung erfolgt auf Basis unseres berechtigten Interesses an der optimalen Vermarktung unserer Website gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und Sie können jederzeit von Ihren Betroffenenrechten Gebrauch machen.

Eine darüberhinausgehende Datenverarbeitung findet nur statt, sofern Sie gegenüber Google zugestimmt haben, dass Ihr Internet—und App-Browserverlauf von Google mit ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden, die sie im Web betrachten. Sind sie in diesem Fall während des Seitenbesuchs unserer Webseite bei Google eingeloggt, verwendet Google Ihre Daten zusammen mit Google Analytics-Daten, um Zielgruppenlisten für geräteübergreifendes Remarketing zu erstellen und zu definieren. Dazu werden Ihre personenbezogenen Daten von Google vorübergehend mit Google Analytics-Daten verknüpft, um Zielgruppen zu bilden.

Diese Website nutzt das Online-Werbeprogramm "Google AdWords" und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Wir nutzen das Angebot von Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbekosten zu erreichen.

Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete AdWords-Anzeige klickt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computersystem abgelegt werden. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Sie können die Setzung von Cookies für Anzeigenvorgaben bei Google unter folgendem Link dauerhaft deaktivieren: https://adssettings.google.com

Alternativ können Sie sich bei der Digital Advertising Alliance unter der Internetadresse www.aboutads.info über das Setzen von Cookies informieren und Einstellungen hierzu vornehmen. Schließlich können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Gegebenenfalls werden von Google LLC Daten personenbezogene Daten in die USA übertragen. Google ist jedoch für das US-europäische Datenschutzübereinkommen "Privacy Shield" zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen bezüglich Werbung und Google können Sie hier einsehen: http://www.google.com/policies/technologies/ads/

8.2. Bing Ads

Diese Website nutzt die Conversion-Tracking-Technologie "Bing Ads" von Microsoft (Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA). Dabei wird von Microsoft Bing Ads ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Microsoft Bing Anzeige auf unsere Website gelangt sind. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computersystem abgelegt werden. Diese Cookies verlieren nach 190 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Microsoft und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite (Conversion-Seite) weitergeleitet wurde. Sofern in diesem Zuge personenbezogene Daten verarbeitet werden, geschieht dies gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses an effektivem Marketing.

Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen, d.h. zu erfassen, wie viele Nutzer nach Anklicken einer Anzeige auf eine Conversion-Seite gelangen. Wir erfahren hierdurch die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Gegebenenfalls werden von der Microsoft Corporation Daten personenbezogene Daten in die USA übertragen. Die Microsoft Corporation mit Sitz in den USA ist jedoch für das US-europäische Datenschutzübereinkommen "Privacy Shield" zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie widersprechen, indem Sie das Cookie des Bing Ads Conversion- Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion- Tracking Statistiken aufgenommen. Alternativ können Sie unter Nutzung der Deaktivierungsseite für Verbraucher aus der EU http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/  überprüfen, ob Werbe-Cookies von Microsoft in Ihrem Browser gesetzt werden und diese deaktivieren.

Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Microsoft Bing Ads: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

 

9. Social Media

Sie können über unsere Webseite unseren Facebook-, Instagram-, Twitter- und YouTube-Auftritt über die entsprechenden Links ansteuern. Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise auf den jeweiligen dortigen Plattformen.

9.1 Verwendung von YouTube auf unserer Website

Wir haben auf unserer Webseite Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Video-Portal, das Video Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung solcher Videoclips ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Webseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert wurde, wird Ihr Browser auf dem von Ihnen genutzten Endgerät automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herunterzuladen. Weitere Informationen zu YouTube können sie unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ abrufen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkreten Unterseiten unserer Webseite von Ihnen besucht werden. Sofern Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sind, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Webseite Sie besuchen. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und Ihrem jeweiligen YouTube-Account zugeordnet. YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass Sie unserer Webseite besucht haben, wenn Sie zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Webseite gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sind. Dies findet unabhängig davon statt, ob Sie ein YouTube-Video anklicken oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von Ihnen nicht gewollt, können Sie die Übermittlung dadurch verhindern, dass Sie sich vor einem Aufruf unserer Webseite aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter www.google.de/intl/de/policies /privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

9.2 Verwendung von Facebook Social Plugins

Dieser Internetauftritt verwendet Social Plugins (“Plugins“) des Sozialen Netzwerkes Facebook.com, welches von der Facebook Inc., S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA betrieben wird (“Facebook“). Die Plugins sind mit einem Facebook-Logo unter dem Zusatz “Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Wenn Sie eine Webseite dieses Internetauftritts aufrufen, die ein Social Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mithilfe dieses Plugins erhebt. Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Webseite dieses Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie bei Facebook Mitglied sind und nicht möchten, dass Facebook über diesen Internetauftritt Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch dieses Internetauftritts bei Facebook ausloggen. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.

9.3 Verwendung von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market St., Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion “Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekanntgegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

 

10. Datenschutzerklärung für unseren Newsletter

Wenn Sie sich für den MENAVITIN-Newsletter angemeldet haben, verwendet MENAVITIN Ihre bei der Registrierung angegebenen Daten zum Zweck der Zusendung unseres Newsletters. Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte. Unsere Datenschutzbestimmungen stehen im Einklang mit der DSGVO. Unser Newsletter enthält Informationen zu Aktionen, Angeboten und Neuerungen. Ihre E-Mail-Adresse bleibt bei uns gespeichert, bis Sie sich wieder von unserem Newsletter abmelden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder eine entsprechende Mitteilung an kontakt@menavitin.de möglich. Mit Ihrer Abmeldung widersprechen Sie der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse.

Für den Newsletter-Versand nutzen wir den Dienst CleverReach der CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstraße 43, 26180 Rastede, Deutschland. An CleverReach übermitteln wir zum Zweck der Newsletter-Zusendung die E-Mail-Adresse und die freiwillig gemachten Angaben. Weitere Informationen zu dem Datenschutz bei CleverReach finden Sie unter http://www.cleverreach.de/datenschutz/.

 

11. Werbung per E-Mail nach § 7 Abs. 3 UWG

Wir sind im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnis nach § 7 Abs. 3 UWG berechtigt, die E-Mail-Adresse, die Sie beim Erwerb einer kostenpflichtigen Leistung angegeben haben, zur Direktwerbung für unsere weiteren, ähnlichen Produkte oder Dienstleistungen zu nutzen. Falls Sie keine Werbung zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen mehr erhalten möchten, können Sie der entsprechenden Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Dazu können Sie sich per Click auf den in jeder Mailing enthaltenen Abmelde-Link oder per E-Mail an kontakt@menavitin.de von den Produktempfehlungen abmelden.

 

12. Kundenkonto erstellen und Nutzung des Online-Shops

Wenn Sie sich für das Erstellen eines Kundenkontos entscheiden, verwenden wir Ihre Angaben zunächst ausschließlich für diesen Zweck. Hierfür müssen Sie sich mit einer E-Mail-Adresse und einem Passwort anmelden. Die Angabe der E-Mail-Adresse kann dabei bereits die Übermittlung personenbezogener Daten umfassen, wenn diese z.B. Rückschlüsse auf Ihre Person erlauben. Mit dem Zugang zu Ihrem Online-Kundenkonto können Sie dort darin enthaltene personenbezogene Daten hinterlassen, z.B. Ihre Adressen und Zahlungsarten anlegen und verwalten sowie Ihre früheren Bestellungen einsehen. Selbstverständlich können Sie das Online-Kundenkonto jederzeit wieder schließen, bitte schreiben Sie uns dazu, am besten per E-Mail an kontakt@menavitin.de, gerne auch elektronisch von der E-Mail-Adresse, die mit Ihrem Konto verbunden ist, oder auf dem Postweg. Soweit Sie sich entschließen, in unserem Online-Shop einzukaufen, benötigen wir weitere Daten von Ihnen. Konkret sind eine Rechnungs- und eine Lieferadresse erforderlich, Ihr Vor- und Zuname, Ihre Anrede, Ihr Geburtsdatum, Ihre Telefonnummer sowie die Daten zur Zahlungsart. Sie können bei uns per Paypal oder per Kreditkarte bezahlen.

 

13. PayPal als Zahlungsart

Wir haben auf unserer Webseite Komponenten von PayPal integriert. PayPal ist ein Online-Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden über sogenannte PayPal-Konten abgewickelt, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein PayPal-Konto unterhält. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an. Die europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg. Wählen Sie während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit “PayPal“ aus, werden Ihre Daten automatisiert an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigen Sie in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein. Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen. Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugs-Prävention. Wir werden PayPal personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen PayPal und uns ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. PayPal gibt die personenbezogenen Daten ggf. an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder soweit die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Sie haben die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.]

 

14. Payone

Wenn Sie sich für eine Zahlungsart des Payment-Dienstleisters Payone entscheiden, erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Payment-Dienstleister BS PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt/Main, an den wir im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Payment-Dienstleister Payone und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist.

 

15. Einbindung von Drittinhalten

Auf unserer Webseite befinden sich sogenannte Hyperlinks zu Webseiten anderer Anbieter. Bei der Aktivierung dieser Links werden Sie von unserer Webseite direkt auf die Webseite anderer Anbieter weitergeleitet. Sie erkennen dies u.a. am Wechsel der URL.

Wir können keine Verantwortung für den Umgang dieser Anbieter mit ihren Daten auf diesen externen Webseiten übernehmen, da wir keinen Einfluss darauf haben, wie diese Anbieter mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen. Hierüber informieren Sie sich bitte direkt auf den Webseiten der jeweiligen Anbieter.

 

16. Einbindung des Trusted Shops Trustbadge

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der ggf. gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufe nach einer Bestellung ist auf unserer Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden.

Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Straße 15c, 50823 Köln.

Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens 7 Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben.

Weitere personenbezogene Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit Sie sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shop getroffene vertragliche Vereinbarung.

 

17. Weitergabe personenbezogener Daten

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, die Datenweitergabe ist zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich oder Sie haben zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt. Externe Dienstleister und Partnerunternehmen wie z.B. Online-Payment-Anbieter oder das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen erhalten Ihre Daten nur, soweit dies zur Abwicklung Ihrer Bestellung erforderlich ist. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum. Soweit unsere Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, stellen wir sicher, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhalten.

 

18. Dauer der Datenspeicherung

Wir behalten Ihre Informationen nur solange, wie Sie bei uns Kunde sind. Falls Sie sich 3 Jahre lang nicht auf unserer Webseite angemeldet haben, werden wir Ihre Informationen aus unserem System löschen. Falls Sie nicht mehr länger ein Kunde von uns sein möchten, können Sie außerdem auch unser Kundenservice-Team kontaktieren und darum bitten, dass alle Informationen, die wir zu Ihrer Person haben, gelöscht werden. Falls in einem angemessenen Rahmen erforderlich oder vorgeschrieben, um rechtliche oder behördliche Auflagen einzuhalten, Streitigkeiten aufzuklären, Betrug und/oder Missbrauch zu vermeiden, oder unsere AGBs durchzusetzen, dürfen wir außerdem einige Ihre Informationen, wie vorgeschrieben einbehalten, selbst nachdem Sie Ihr Konto geschlossen haben oder nachdem kein Bedarf mehr daran besteht, Ihnen unsere Dienstleistungen anzubieten.

 

19. Ihre Rechte

19.1 Recht auf Bestätigung

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Möchten Sie dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, können Sie sich hierzu jederzeit an uns wenden.

19.2 Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, jederzeit von uns unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Sie haben zudem das Recht, Auskunft über folgende Informationen einzufordern:

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
  • falls möglich, die geplante Dauer für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder – falls dies nicht möglich ist – die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder das Bestehen eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs. 1 und Abs. 4 Datenschutzgrundverordnung und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht außerdem ein Auskunftsrecht darüber zu, ob Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Wenn dieser unwahrscheinliche Fall eingetreten ist, so steht Ihnen im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten. Möchten Sie Ihr Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, können Sie sich hierzu jederzeit an uns wenden.

19.3 Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, die unverzügliche Berichtigung von unrichtigen personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, zu verlangen. Außerdem steht Ihnen das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen. Möchten Sie Ihr Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, können Sie sich hierzu jederzeit an uns wenden.

19.4 Recht auf Löschung (“Recht auf Vergessenwerden“)

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung der Daten nicht erforderlich ist:

  • Ihre personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind
  • die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 1 Abs. 1 Buchst. a Datenschutzgrundverordnung oder Artikel 9 Abs. 2 Buchst. a Datenschutzgrundverordnung stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
  • die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Abs. 2 Datenschutzgrundverordnung Widerspruch gegen die Verarbeitung ein
  • die personenbezogenen Daten werden unrechtmäßig verarbeitet
  • die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaats erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt
  • die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung erhoben.

Sofern einer der oben genannten Gründe auf Sie zutrifft und Sie die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, veranlassen möchten, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Wir werden das Löschverlangen unverzüglich, jedoch spätestens innerhalb von 30 Tagen, prüfen und bearbeiten. Wurden Ihre personenbezogenen Daten von uns öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Artikel 17 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft unser Unternehmen unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass Sie von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

19.5 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen
  • die Verarbeitung ist unrechtmäßig, Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten
  • wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen die Daten zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe unseres Unternehmens gegenüber Ihren berechtigten Gründen für den Widerspruch überwiegen
  • wenn die oben genannten Voraussetzungen gegeben sind und Sie die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, verlangen möchten, können Sie sich hierzu jederzeit an uns wenden. Wir werden die Einschränkung der Verarbeitung dann veranlassen.

19.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche von Ihnen unserem Unternehmen bereit gestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung oder auf Vertrag beruht und die Verarbeitung mit Hilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche uns übertragen wurde.

Sie haben bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit das Recht zu erwirken, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Sie können sich zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit jederzeit an uns wenden.

19.7 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch zu erheben gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die erfolgt, weil Sie für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich sind, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde und weil die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten deshalb erfolgt, weil die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder eines Dritten erforderlich ist. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, Sie können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die gegenüber den Interessen, Rechten und Freiheiten Ihrer Person überwiegen, oder die der Verarbeitung dient, der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie gegenüber uns der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Zudem haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Zur Ausübung Ihres Widerspruchsrechts können Sie sich direkt an uns wenden. Es steht Ihnen frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58 EG, Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

19.8 Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder die Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung

  • nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns erforderlich ist, oder
  • aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen Ihrer Person enthalten, oder
  • mit ausdrücklicher Einwilligung von Ihnen erfolgt.

Ist die Entscheidung für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns erforderlich oder erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung von Ihnen, so treffen wir angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört. Sie können sich jederzeit an uns wegen Ihrer Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen wenden.

19.9 Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Hierzu können Sie sich jederzeit an uns wenden.

19.10 Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde. Sie können sich beispielsweise an die für Berlin zuständige Behörde wenden:

  • Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
  • Friedrichstraße 219
  • 10969 Berlin
  • Besuchereingang: Puttkamerstraße 16-18
  • Telefon: +49 (0)30 13889-0
  • Fax: +49 (0)30 2155050 
  • E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

20. Verpflichtende Bereitstellung personenbezogener Daten

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten gesetzlich vorgeschrieben sein kann (z.B. durch Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen ergeben kann (z.B. Angaben zum Vertragspartner). Es kann zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Sie sind beispielsweise verpflichtet, uns personenbezogenen Daten bereit zu stellen, wenn unser Unternehmen mit Ihnen als natürliche Personen einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit Ihnen nicht geschlossen werden kann. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch Sie können Sie sich an uns wenden. Wir klären Sie einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereit zu stellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

 

Berlin im März 2019

MENAVITIN GmbH